Touch Sevens

Touch Sevens

 

Touch Sevens ist die körperkontaktlose Variante des olympischen 7er Rugby. Statt des körper-intensiven Tiefhaltens (Tackling) werden die Ballträger/- innen mit der bloßen Hand berührt (Touch). Dieses leitet einen spielunterbrechenden Positionsaufbau, sowie die Ballabgabe ein. Durch die kurzfristige Ausrichtung der Mannschaftsketten entsteht ein schneller Spielablauf mit Spielzügen, die fördernd auf die Stabilisierung der persönlichen Aktionsbalance wirken.

Presseberichte zum NRW Team

Cologne Touch Sevens / NRW Championship

 

Die "Cologne Touch SEVENS / NRW Championship" werden vom Jugendvorstand im Netzwerk "Sportive Kids" e.V. (NSK) in Begleitung des Rugby Landesverbandes NRW ausgerichtet. Im Turnus von 2 Jahren wird die Touch Rugby Meisterschaft ausgeschrieben. In der zweiten Meisterschaft, vom 15. - 17. Juli 2019 stellt sich das NSK Meisterschaftsteam erneut der Herausforderung auf Landesebene. Zugelassen werden Schul- und freie Teams, sowie Vereinsmannschaften (Ausschreibung folgt).