Inklusion
Netzwerk Sportive Kids - Köln

 " Der besondere Touch! "

 

Netzwerk "Sportive Kids" e.V. - Köln / Highlander Team - Citizens of Cologne

  

Als Förderprojkekt der in Bonn ansässigen Aktion Mensch und in Begleitung des Stadtsportbundes Köln, des Rugby Landesverbandes NRW, des Landessportbundes NRW, sowie des Deutschen Highland Games Verbandes organisierte der Jugendvorstand im Netzwerk "Sportive Kids" die  Kölner Inklusionsspiele erstmals im Juni 2018. Rund 100 Kinder und Jugendliche mit und ohne körperliche und edukative Einschränkungen aus NRW, bis über die niederländische Grenze hinaus, treten alljährlich in gemischt-inklusiven Teams in den Wettbewerb. 

 

Die Teilnehmer/ -innen engagieren sich für den Abbau von Ängsten und Hemmnissen im Sport mit Handicap in den Sportarten  Quidditch, Dodgeball, Rugby und den Wettkämpfen nach Art der Scottish Highland Games. 

 

Zum 13. Juni 2020 sollten die III. Kölner Inklusionsspiele nach Art der Scottish Highland Games auf der Bezirkssportanlage Thuleweg in Köln Höhenhaus starten. Durch die Maßnahmen zur Coronapandemie wurde das Jahressportfest abgesagt und in Einzelwettbewerben für jeweils zwei Kleingruppen im Sinne eines Circuittrainings in der Zeit am  9./10. und 16./ 17. Oktober 2020 durchgeführt.  


(Ausschreibung 2021 anfordern unter: netzwerk-sportive-kids@t-online.de)

2020 

Projekt

Kölner Inklusionsspiele by Netzwerk Sportive Kids - Köln
Projektpartner - Aktion Mensch / Bonn

2019 

Projektberichte

2017/ 2018

Presseberichte 

Kölner Inklusionsspiele 2019

Eure Fragen, Anregungen und Anmeldung nehmen wir gerne entgegen 

  Tel.: 0157-79757331     

Mail: netzwerk-sportive-kids(at)t-online.de 


Datsenschutzhinweis zur Nutzung dieser Webseite Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren